Die Praxis

Seit Oktober 2001 führe ich eine eigene Praxis mit den Schwerpunkten Homöopathie, Sanfte manuelle Therapie nach Dorn und Breuss-Massagen.

Meine Arbeit basiert von den homöopathischen Klassikern wie Hahnemann, ist jedoch auch von modernen Homöopathien wie Karl-Josef Müller, Rajan Sakaran, Jan Scholten, Massimo Mangialavori, Vithoulkas, etc. geprägt.

Die Therapieformen Dorn und Breuss sind zwei manuelle Therapieverfahren, welche sich in Kombination miteinander anbieten. Dorn dient dabei der sanften Gelenkmanipulation, der ich gerne eine Schröpfkopf- und/oder Breuss-Massage voraus schicke, damit die Durchblutung des Rückens verbessert und sich die durch die Massage gedehnte Wirbelsäule später besser bearbeiten lässt.

Zusätzlich, evtl. begleitend zu obigen Therapieverfahren, biete ich  lösungsorientierte Gesprächsberatung  an. - Nach meinem Verständnis von Krankheit und Symptom ist das Auffinden und Bearbeiten von seelischen Grundkonflikten nicht selten Voraussetzung für langfristiges Gesunden, da man Krankheit auch als ein "Schrei der Seele nach Veränderung" verstehen kann.

Reiki kann im Sinne von Energiearbeit  unterstützend zu den erwähnten Diagnose- und Heilanwendungen eingesetzt werden. 

 

Wichtig ist mir, den ganzen Menschen in seiner Problematik zu erfassen - und hier gemeinsam Wege zu einem glücklicheren und damit gesünderen Leben zu finden.

Termine werden im Vorfeld telefonisch oder per Mail vereinbart. Die Telefonsprechstunde ist werktags, mit Ausnahme vom Dienstag, von 11:30Uhr - 12:30Uhr. - Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich während der Behandlungs- und Unterrichtszeit telefonisch nicht zu erreichen bin.

Behandlungen finden momentan hauptsächlich am Mittwochnachmittag, Donnerstag ganztags und am Freitagvormittag statt, richten sich aber nach dem persönlichen Bedarf (abhänging von den momentanen Unterrichtszeiten, die je nach Schülerbedarf variieren können).