Osteopathen / Quereinsteiger

Durch die neue Gesetzeslage für Therapeuthen, die Osteopathie anbieten wollen, rückt die Heilpraktikerausbildung wieder in den Vordergrund. - Doch auch viele Krankenschwestern, Physiotherapeuthen, Altenpfleger etc. wünschen sich eine gesetzliche Zulassung um selbstständig therapeutisch arbeiten zu dürfen - wofür sie eine Heilpraktiker-Erlaubnis benötigen.

Wie sich in den Jahren meiner Schule zeigte, hat jeder medizinische Beruf seine Schwerpunkte und so ist auch das Heilpraktikerwissen in manchen Bereichen speziell und oft tiefer als das Quereinsteiger vorher erwarten. Aus diesem Grund halte ich es für sinnvoll, oft sogar gesparte Zeit - und damit Geld - , wenn man sich die Mühe macht, einen Grundkurs zu besuchen, um sein Wissen zu vertiefen und zu erweitern.

Wer diese Investition nicht erbringen möchte oder kann und sich bereits sehr sicher fühlt im medizinischen Fachwissen rund um den menschlichen Körper, der kann bei ausreichendem Wochenzeitvolumen zur Vor- und Nachbereitung des Stoffes in einen Kompakt- oder Crash-Kurs einsteigen.

Bitte kontaktieren Sie mich bei Interesse und wir können einen gemeinsamen Lösungsweg erarbeiten.



Ausbilungskurse für Sektorale Heilpraktiker biete ich nicht an.